Carolyn Breuer – „one hour of jazz“

… one wonderful hour of jazz!

2014_10_22_Jazz_Konzert_01

 

“Mit „Shoot The Piano Player“ hat die Jazzsaxophonistin Carolyn Breuer ein Crossover-Projekt ins Leben gerufen, das Jazz, Folk und Blues verbindet. Zwei Akustik-Gitarren, Kontrabass und Schlagzeug begleiten die Musikerin, wobei eine Gitarre bewusst zwischen Folkpicking, Klassik und groovender Begleitung wechselt, während der zweite Gitarrist Peter Schneider jazztypische Gegensätze bildet und improvisiert. Das ganze wird von einer Rhythmusgruppe zusammengehalten, die mal groovender, mal jazziger die Stücke genretypisch oder auch genrefremd interpretiert.“ 

Gespielt wurden Stücke aus der Feder von Carolyn Breuer, aber auch speziell für dieses Projekt arrangierte Coverversionen von Joni Mitchell oder auch Jimi Hendrix. Die Rhythmusgruppe bildeten Shinya Fukumori am Schlagzeug, Uli Lehmann am Kontrabass und Christian Sudendorf an der Rhythmusgitarre.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.