Monika Schlierf-Martinoli

Blockflöte, Klavier, Musikalische Früherziehung, Grundkurs, Ensembles

Ich studierte Blockflöte und Klavier am „Richard-Strauss-Konservatorium“ in München und an der „Hochschule für Musik“ in Zürich bei Pedro Memelsdorff und Kees Boeke, wo ich mit dem Konzertdiplom abschloss.

1985 bis 1997 unterrichtete ich an der „Rosmarie-Theobald-Musikschule“ in Ottobrunn und an der Musikschule Wolfratshausen.

2008 bis 2010 absolvierte ich eine berufsbegleitende Ausbildung für „Musikalische Früherziehung“ an der „Bundesakademie Trossingen“.

Zahlreiche Meisterkurse bei W.v.Hauwe, M.Verbruggen, H. Tol, M.Schneider, H.-M. Linde u.v.a. runden meine Aus- und Fortbildung ab.

Seit meinem Studium beschäftige ich mich intensiv mit barocker Aufführungspraxis und deren lebendiger Umsetzung. Nach sechsjährigem Aufenthalt in Italien, wo ich Flöte, Klavier, Solfeggio und Deutsch unterrichtete und später in einem mehrjährigen EU-Projekt im Medienbereich mitarbeitete, kehrte ich 2004 nach Deutschland zurück.

Hier unterrichte ich seit acht Jahren Flöte, Klavier und „Musikalische Früherziehung“ an der „Musikschule Tegernseer-Tal“, an der  ich außerdem zwei Blockflötenensembles leite.

Konzerte mit verschiedenen Ensembles führten mich nach Ungarn, Kreta, Italien. Darüberhinaus  wirkte ich bei Produktionen unter der Leitung von Fr.Bruggen, R.Vettori, G.Agosti u.a. mit.

Besonders mag ich: Kaffee trinken, lesen, in die Berge gehen, mit meinen Töchtern herumalbern und ja, gerne lang schlafen. 😉