Bernhard Lindner

Violine, ViolaBernhard_Lindner

Violinunterricht bei Christel Gebhard ab dem siebten Lebensjahr. Violinstudien bei Milutin Prislin in München und Markus Wolf in Wien.

Violastudium (Konzertfach) bei Prof. Jürgen Geise an der Hochschule für Musik „Mozarteum“ in Salzburg (Großes Diplom).

Ergänzungsstudium am Richard Straußkonservatorium bei Attila Balogh und Urs Stiehler (Staatliches Musikreife- und Musiklehreexamen) in München.

Solistische und kammermusikalische Aktivitäten in unterschiedlichen Ensembles: Kammerorchester Sinfonietta Wien, Kammerorchester Classicum Salzburg.

1985 – 87 Mozarteum Orchester (Symphonie- und Opernorchester Salzburg).

1986 – 89 Mitglied der „Gruppo Irazu“ und der Gruppe „Charanga de la Luna“ (CD Einspielung).

1990 – 93 Oberbayerisches Landes- und Städtetheater.

1989 – 91 Münchner Ball- und Salonorchester, Philharmonisches Kammerorchester München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Staatsoper München, Münchner Symphoniker, Hofer Symphoniker (Feste Stelle: 1995 – 97).

Seit Jahren regelmäßige Aushilfe beim Münchner Rundfunkorchester u.a. 1997 gründete er das ROSSINI Quartett.