Kurzmitteilung

Junge Musikanten musizieren in der Hirschbergler Hütte

Frühjahrshoagascht mit der Musikschule und den Trachtlern

Entsprechend dem Motto „Es fangt des schene Frühjahr o “ eröffnete die Tanzlmusi 1 unter der Leitung von Reinhard Klamet mit demflotten Gamsgebirg Marsch diesen Hoagascht.

Die Schüler und Lehrer der Musikschule Tegernseer Tal spielten und sangen in der Hirschbergler Hütte das Frühjahr ein.

8 Gruppen mit unterschiedlicher Volksmusibesetzung  spielten mit ihren jeweiligen Musiklehrern, Antonia Grauvogl, Brigitte Magritsch und Reinhhard Klamet, Walzer, Polkas, Boarische und Märsche auf.

Gut und flott spielten auch  die 3 Ziachmusisolisten Lenze Hagn , Marinus Hagn und Quirin Hagn auf ihren Steirischen auf, denn es ist nicht leicht, vor einem vollen Saal allein zu spielen.

Mit netten Gschichtln und Humor führte der Leiter der Musikschule, Erich Kogler, durch das Programm und animierte auch die Zuschauer zum Mitsingen bei zwei gemeinsamen Liedern.

Die Jugendplattlergruppen der beiden Trachtenvereine d`Hirschbergler und d Wallberger  plattelten und drahten zwischendurch zur Abwechslung und zur Freude der Zuschauer, die den Saal füllten.

Da die Hirschbergler Hüttenmannschaft gut für Speis und Getränke sorgten, war dies insgesamt ein gelungener Vormittag, was einer der Zuschauer mit den Worten “ Schee war`s “ bestätigte.

(Reiner Obermüller, Pressewart Oberlandler Gauverband)

I.N.F.O.-Tag in der Musikschule

„Großer Andrang herrschte auch dieses Jahr wieder beim I.N.F.O. Tag der Musikschule. Sowohl Kinder als auch Eltern „beschnupperten“ Instrumente, Lehrer, Räume und alles, was es sonst noch an unserer Musikschule zu bestaunen gibt. Ein besonderer Erfolg war auch wieder unser Instrumentenbasteln.“

„Impressionen vom Volksmusikseminar in Brixlegg 2017“