Musiziernachmittag in der Musikschule

Samstag, den 10. Mai 2014

Am Samstag, den 10. Mai 2014 boten Brigitte Magritsch, Regine Kofler und Monika Schlierf-Martinoli ihren Schülern einen instrumentenübergreifenden Ensemblenachmittag an, um in großen Gruppen mit verschiedenen Instrumenten (Blockflöte, Harfe und Hackbrett) miteinander zu musizieren.

Das Ziel der engagierten Lehrerinnen war es, Schüler für die Musik zu begeistern und die Kinder nicht nur alleine im Kämmerchen üben zu lassen, sondern ihnen vor allem durch das Miteinander einen weiteren Zugang zur Musik zu ermöglichen. Den Schülern eine Plattform zu bieten, das eigene Instrument mit Freude einzusetzen, um ein großes Ganzes zu schaffen war ein weiteres Anliegen.

Dem Applaus nach zu urteilen, den die Schüler und Lehrerinnen bei dem Abschlusskonzert erhielten, war der Nachmittag ein voller Erfolg und Kinder wie Eltern gingen mit strahlenden Gesichtern nach Hause.

Tag der offenen Tür / Info Tag für Schnupperwochen

Samstag, 5. April 2014, ab 10.00 – 12.00 Uhr (MS)2014_Tag_d_o_Tuer_01a

Auch in diesem Jahr öffnete die Musikschule Tegernseer Tal wieder ihre Türen um interessierten Kindern und Eltern einen Einblick in ihr reich gefächertes Angebot und ihre Arbeit zu geben. Der klangvolle Vormittag begann mit einer Vorführung der jüngsten Musikerinnen und Musiker aus den Kursen der Musikalischen Früherziehung und der Grundkurse. Danach wurden Ihnen sämtliche an der Schule zu erlernenden Musikinstrumente vorgestellt. In den einzelnen Unterrichtsräumen konnten sie dann nach Herzenslust ausprobieren. Die Eltern bekamen ausführliche Informationen zum Unterrichtsangebot und zu den Schnupperwochen, die am 28. April 2014 starten. Der Tag der offenen Tür bescherte der Musikschule auch heuer wieder ein volles Haus.

Erfolgreiche Junior 1 und Junior 2 Prüfungen

24. März 20142014_3_J1_J2_900
Eine sehr erfolgreiche Junior 1 und Junior 2 Prüfung legten vier Schüler unserer Lehrkraft Brigitte Magritsch ab.  Julia Schmid und Magdalena Kiening beide Hackbrett und Lukas Maier Akkordeon, stellten sich den Junior 1 Anforderungen, wobei Lukas leistungsmäßig schon eher im Bereich der Junior 2 Anforderungen spielte.
Alexandra Pfluger trat mit ihrem Akkordeon in Junior 2 an und erspielte sich ein einstimmiges “Sehr gut”! Alle Teilnehmer erhielten aus den Händen der Schulleitung eine Urkunde und Plakette.
Herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge und natürlich auch an die Lehrkraft Brigitte Magritsch.